LogoSchatten

Newsticker

Das Kollegium der Ludwig-Erhard-Schule (LES) verbrachte den diesjährigen Pädagogischen Tag am 26. Juni 2017 auf der „documenta 14“ in Kassel. An mehr als dreißig Veranstaltungsorten in Kassel, der Geburtsstadt der documenta, gab es Arbeiten von über 160 Künstlerinnen und Künstlern zu bewundern.

20170726 Kassel

2017 09 09KickerIn der Mittagspause ist ab sofort der Schülertreff in Raum 119 wieder offen. Wer Lust hat zu chillen, zu spielen, zu kickern oder einfach nette Leute treffen will, der kommt mal vorbei: montags – freitags von 12:55 – 13:25 Uhr. Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Roman Jung, Sozialpädagoge und Uwe Kunz, Schulseelsorger

2017 09 09Schülertreff 4

 Mit der Auswahl für den Schulversuch „Berufsfachschule im Übergang in Ausbildung (BÜA)“ startet für das Kollegium mit ca. 150 Schülerinnen und Schülern ein spannendes Projekt: Statt in Klassen wird in Profilgruppen gelernt, in denen konzentriert an Vorerfahrung und Vorwissen der Schülerinnen und Schüler angeknüpft wird. In Kooperation mit der Philipp-Holzmann-Schule mit gewerblichem Schwerpunkt (Holz, Metall, Gartenbau, Farbe) wird die Möglichkeit geboten, über den kaufmännischen Tellerrand hinauszublicken und viele Erfahrungen für die individuelle berufliche Karriere zu gewinnen. Hierfür hat das Kollegium ein spannendes Programm ausgearbeitet und entwickelt dies fortlaufend weiter.

Die Ludwig-Erhard-Schule (LES) blickt auf ein ereignisreiches Schuljahr 2016/2017 voller interessanter Unterrichtsprojekte und Veranstaltungen zurück. Bevor die Schulgemeinde in die wohlverdienten Sommerferien startete, galt es die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen feierlich zu verabschieden.

20170620 Abschlussfeier 7

Die Absolventinnen und Absolventen aus BZB, BFS und HH präsentieren stolz ihre Abschlusszeugnisse

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Ludwig-Erhard-Schule (LES) wieder am Unterliederbacher Bürgerfest – dieses Mal gleich mit zwei Ständen!

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, fand das alljährliche Bürgerfest des Unterliederbacher Vereinsrings statt, das traditionellerweise auf dem Gelände der Ludwig-Erhard-Schule veranstaltet wird. Nachdem der Stand des Fördervereins der Ludwig-Erhard-Schule e. V. die Besucherinnen und Besucher des Bürgerfestes in den vergangenen Jahren mit der allseits beliebten Erdbeerbowle verwöhnt und mit dem angebotenen Bücherflohmarkt zum Schmökern angeregt hat, beteiligte sich die LES in diesem Jahr erstmals mit gleich zwei Ständen am Fest.

20170630 Buergerfest 1

Die „LES-Stände“: Rundum versorgt – internationalen Gerichte und Erdbeerbowle für das leibliche Wohl und „geistige Nahrung“ auf dem Bücherflohmarkt.

Die Ludwig-Erhard-Schule (LES), die kaufmännische berufliche Schule im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach, nimmt an einem auf vier Jahre angelegten Schulversuch teil: Die neue Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) soll jungen Menschen den Einstieg in eine duale Berufsausbildung erleichtern.

Jungen Menschen gelingt der Übergang aus der allgemeinbildenden Schule in eine berufliche Ausbildung häufig nicht reibungslos. Mangelnde Orientierung auf dem Ausbildungsmarkt und fehlende Basisqualifikationen sind oftmals dafür verantwortlich. Solchen Jugendlichen bietet die neue Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) die Möglichkeit, sich in der Berufswelt zu orientieren und grundlegende Kompetenzen zu erweitern, um somit ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern.

20170810Buea

Die zukünftigen Profilgruppenlehrer der neuen BÜA, Abteilungsleiter Torsten Fink (3.v.r.) und Schulleiter Bernhard Friedrich (1.v.r.) präsentieren die Urkunde des Hessischen Kultusministeriums.

Unterkategorien

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben