LogoSchatten

Newsticker

Highlighter

Eine Ausstellung zu den Menschenrechten

20190906 115405

#freuundgleich# ist eine Wanderausstellung anlässlich 70jährigen Jubiläums Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen.

Die Ausstellungf #freiundgleich# - zum 70jährigen Jubiläum der Menschenrechte - war 3 Wochen lang in der LES zu sehen. Viele Klassen haben Sie besucht. Als die Menschrechte im Dezember 1948 von den Vereinten Nationen (UNO) verabschiedet wurden, standen die Menschen weltweit noch unter dem Eindruck des faschistischen Terrors und der Gräuel den 2. Weltkrieges. Diese Eindrücke sind verblasst und in vielen Bereichen in unser Gesellschaft kommen menschenverachtende Einstellungen zum Vorschein und werden hingenommen, ja zum Teil auch in die Tat umgesetzt. Deshalb ist es wichtig, immer wieder auf die Bedeutung der Menschenrechte hinzuweisen. Viele Klassen haben die Chance genutzt über die Ausstellung sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
Von dem Besuch einer Klasse berichtet ein Journalist im Höchster Kreisblatt.

Lob aus Yunnan für die duale Ausbildung an der Ludwig-Erhard-Schule

Am Mittwoch, 18. September 2019, war eine 5-köpfige Delegation von beruflichen Bildungsanstalten der chinesischen Provinz Yunnan – Professoren, Schulleiter und Schulverwaltungsbeamte – zu Gast an der Ludwig-Erhard-Schule. Sie informierten sich über das deutsche berufliche Bildungswesen, das ein hohes Ansehen in China genieße.

20190918 Yunnan 1

Schulleiter Bernhard Friedrich mit dem Delegationsleiter Herrn Dekan Chen Lin

20190821 Neue

oben v. l.: Kirstin Opfer, Dr. Nadja Krieb, Miriam Degenhardt, Tatjana Dick, Helena Brandt unten v. l. Karla Jasic, Murat Akcakaya, Jochen Stephan (nicht im Bild: Evsen Hatam)

Auch in diesem Schuljahr wächst das Lehrerkollegium der Ludwig-Erhard-Schule kräftig weiter. Neun neue Kolleginnen und Kollegen wurden herzlich an der Ludwig-Erhard-Schule aufgenommen und verstärken seit Beginn des Schuljahrs das Lehrerteam der LES. Das Kollegium wünscht den neuen Lehrkräften einen guten Start!

 20190818 Gruppe 1

Das Kollegium der Ludwig-Erhard-Schule

Ein ereignisreiches Schuljahr geht für die Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Erhard-Schule zu Ende. Das bedeutet nicht nur den Beginn der Sommerferien, sondern auch, dass für viele Schülerinnen und Schüler der lang ersehnte Schulabschluss nach vielen Stunden des Lernens endlich geschafft ist. In einer großen Abschlussfeier im Foyer der Ludwig-Erhard-Schule am Donnerstag, 27. Juni 2019, erhielten die Absolventinnen und Absolventen der BÜA (Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung) und der Fachoberschule ihre wohlverdienten Abschlusszeugnisse.

20190628 BUA AbschlussklassenDie Schülerinnen und Schüler der BÜA-Abschlussklassen 2019

20190628 FOS AbschlussklassenDie diesjährigen FOS-Absolventinnen und Absolventen

 

  Verabschiedung Antje PlockFr. Drößler, Fr. Plock, Hr. Friedrich (v. l.)

Am Donnerstag, 27. Juni 2019, verabschiedeten das Lehrerkollegium sowie die Schulleitung Frau Antje Plock. Frau Plock war sechs Jahre Sport- und Wirtschaftslehrerin an der Ludwig-Erhard-Schule und bei Kolleginnen und Kollegen sowie bei Schülerinnen und Schülern sehr beliebt. Nach den Sommerferien wird sie eine neue Stelle an einer beruflichen Schule in ihrer Heimat antreten. Eines bleibt jedoch gleich – nämlich der Name der Schule: Frau Plock wechselt von der Ludwig-Erhard-Schule in Frankfurt zur Ludwig-Erhard-Schule in Eisenach. Wir wünschen Frau Plock von Herzen alles Gute an ihrer neuen Schule!

 

Unterkategorien

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben