LogoSchatten

Wie gewohnt aus den letzten Jahren fand auch am 20.02.2018, anlässlich des Valentinstages, der Gedichtwettbewerb der Ludwig-Erhard-Schule statt. Mit dem Konzept „LIEBE“ schafften es die Schülerinnen und Schüler aus dem WPU-Kurs Kulturlandschaft Frankfurt das Interesse der ganzen Schule zu wecken.

20180410 Gedicht

Die komplette Organisation und Durchführung der Veranstaltung wurde von den Schülerinnen und Schülern aus dem Kurs übernommen. Es wurden Informationsbriefe an die Schülerinnen und Schüler geschrieben, es wurde Dekoration gebastelt und ein Konzept erdacht. Außerdem wurden die Gewinne eingekauft. Die Moderation sollte von Tansu und Emin übernommen werden und die Jury sollte aus fünf Schülerinnen und Schülern bestehen. Bei der Zusammensetzung der Jury hatte der WPU-Kurs darauf geachtet, dass alle Juroren aus unterschiedlichen Klassen stammen, damit kein Wettbewerbsteilnehmer bevorteilt wird.
Dann ein Tiefschlag! Noch am 19.02.2018 war die Anzahl der Gedichte so gering, dass der Wettbewerb am folgenden Tag nicht stattfinden sollte. Doch dann geschah es... Zu Beginn der ersten Stunde am 20.02.2018 wurden noch viele Gedichte eingereicht. Das war zwar sehr verspätet, aber der WPU-Kurs hat die Gedichte gerne entgegengenommen, weil sich nach der Vorbereitungsphase natürlich alle auf die Durchführung des Wettbewerbs gefreut hatten!

Folgenden Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr ein Gedicht eingereicht: Hidir Can (10BÜA10), Kevin (10BÜA10), Duygu (12 F1), Sabahad (12F1), Asena (12F2), Habiba (12F2), Betül und Fatma (12F5), Dalila (12F5), Emal (12F5), Mobin (12F5), Parnian (12F5), Simon (12F5), Damla (11DM2), Daniele (11DM2), Eleonora (11DM2), Tina (11DM2), Miray (12F5)

Da nur eine Schulstunde Zeit für den Aufbau der Bühne eingeplant war, musste alles sehr schnell gehen. Durch die gute Zusammenarbeit der Kursteilnehmer beim Aufbau und Dekorieren des Schulforums konnte der Gedichtwettbewerb pünktlich beginnen. Es nahmen sehr viele Zuschauer aus unterschiedlichsten Schulformen teil und die Atmosphäre war bestens. Da zwei Teilnehmerinnen die volle Punktzahl erreicht hatten, mussten diese zwei ihre Gedichte nochmals vortragen. Nun entschied der Applaus des Publikums. Der Gewinnerin Asena (12F2) wurde der Hauptpreis überreicht (Kinogutscheine für 2 Personen, mit Getränken und Popcorn). Den zweiten Platz belegte Miray (12F5) und den dritten Platz teilten sich Kevin (10BÜA 10) und Emal (12F5). Aber auch alle anderen der fast 20 Dichterinnen und Dichter konnten sich über einen Preis freuen.

An dieser Stelle geht nochmal ein riesen Dank an den Förderverein der Ludwig-Erhard-Schule für die finanzielle Unterstützung für den Geschenkekauf und an die Stadtbücherei Frankfurt für die tollen Bücherpreise.

Die Siegergedichte:

Wo soll ich nur beginnen?
Das Ding hier werd ich sowieso gewinnen.
Mein Feedback zum Valentinstag;
Alle Mädels hoffen doch nur auf einen Antrag.
Meine Süßen, macht euch keine Hoffnungen,
der Staat will nur Geld machen mit euren Beziehungen.
Wahre Liebe lässt sich nicht durch Geschenke messen,
sie werden nach Wochen doch eh vergessen.
Ein Tipp von mir an Pärchen:
Träumt nicht von irgendwelchen Märchen,
macht euer Ding und vertraut eurem Liebling.
Damit eure Liebe hält, braucht ihr kein Geld.
Alles was ihr braucht ist Geduld
und sucht nicht immer beim anderen die Schuld.
Das war´s mit meinem Gedicht,
jetzt geht alle zurück zum Unterricht,
damit ihr mir auch schön folgt,
denn ich gehe mit diesem Gedicht Gold!
Dramababy- so mache ich mich deutlich!

Asena, 12F2

 

Liebe auf den ersten Klick

Ich fand dich auf meiner Startseite.
Ich fand dich auf Instagram,
dann sah ich mir deine Bilder an
und dachte mir nur DAMN!

Liebe auf den ersten Klick,
doch mir geschah ein Missgeschick.
Ich likete ein altes Bild,
trotzdem hoff´ ich
du bist auf mich wild!
Aber trotzdem bemerkst du mich nich´.
Du hast zu viel Follower,
du lässt mich im Stich!

Ich dachte, ich hab´ dich echt gebockt,
doch nachdem ich dir bei InstaDirect schrieb,
hast du mich direkt geblockt.

Ich habe mich zu spät geschämt,
ich habe mein Instagram deaktiviert.
Doch nachdem ich dich ohne Make-up
und Hundefilter sah,
hätte es mit uns beiden eh nicht funktioniert!

Miray, 12F5

 

Valentinstag

Die Liebe ist überall,
wo man sie findet ist ganz egal.
Man nennt es die schöne Liebe,
doch Frauen sind große Herzensdiebe.

Was sie machen ist doch klar,
man denkt oft es ist wunderbar.
Liebe hin oder her – egal wo man sie trifft,
man rennt ihr hinterher.

Kevin, BÜA10

 

Tagelanger Schmerz,
nicht im Juni, nicht im März,
nicht im Winter, nicht im Herbst,
ich mein es todesernst,

bei Gott,

es ist kein Scherz.
Es blutet mein Herz,
ich brenn wie eine Kerz,
ohne dich geht es nur noch abwärts
und schon gar nicht vorwärts.

Jetzt kommt mein letzter Vers,
nein, das war mal wieder ein Scherz,
Vallah, jetzt kommt wirklich mein letzter Vers,
Huzeifa, ich liebe dich, Bruderherz!

Emal, 12F5

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben