LogoSchatten

Für die Schulgemeinde der Ludwig-Erhard-Schule (LES) geht ein ereignisreiches Schuljahr voller interessanter Unterrichtsprojekte und Veranstaltungen zu Ende. Am vergangenen Donnerstag galt es die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der neuen Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA), der Zweijährigen Berufsfachschule (BFS) und der Fachoberschule (FOS) feierlich zu verabschieden.

Den Auftakt der Feierlichkeiten bildete die Zeugnisübergabe in der Berufsfachschule: Schulleiter Bernhard Friedrich und Abteilungsleiter Torsten Fink begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der BÜA und der BFS im Foyer der Schule, gratulierten herzlich und wünschten ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

20180625 Abschlusszeugnisse1Die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der BÜA und der BFS mit Schulleiter Herrn Friedrich und ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. 

Zunächst wurden die Schülerinnen und Schüler geehrt, denen es gelungen war, in ihrer Lerngruppe die besten Leistungen zu erzielen. Die jeweiligen Klassenlehrer/-innen riefen diese einzeln auf die Bühne, gratulierten ihnen persönlich und überreichten ihnen zusammen mit ihrem Abschlusszeugnis ein kleines Präsent als besondere Anerkennung ihrer schulischen Leistungen. Die Klassenbesten waren: Jakub Makar (10BÜ01), Pia-Luano Macuso und Delaine Ngombo Quiyiata (10BÜ02), Tugba Tuysuz (10BÜ03), Dudunur Can (10BÜ04), Bilal Barkok (10BÜ05), Nayb Mahmud (10BÜ06), Juliet Serci (10BÜ07), Maya Kercel (10BÜ08), Younes Karim (10BÜ09), Leon Iljaz (11BF1) und Arben Morina (11BF2).

Anschließend überreichten die Klassenlehrer/-innen „ihren“ Absolventinnen und Absolventen die Abschlusszeugnisse und wünschten noch einmal alles Gute für die Zukunft.

20180625 Abschlusszeugnisse1

20180625 Abschlusszeugnisse2Die Absolventinnen und Absolventen aus BÜA und BFS präsentieren stolz ihre Abschlusszeugnisse.

Am frühen Donnerstagabend fand dann die Abschlussfeier der neun Fachoberschulklassen statt. Den Auftakt der Veranstaltung bildete die von Frau Becker zusammengestellte Foto-Präsentation „Impressionen eines Jahrganges“. In seiner anschließenden Ansprache gratulierte der Schulleiter Herr Friedrich den Schülerinnen und Schülern zur erworbenen Fachhochschulreife und sprach ihnen die besten Wünsche für ihren weiteren Lebensweg aus.

Auch der Elternbeirat Andreas Czaplok nutzte die Feierlichkeiten, um sich zu Wort zu melden. Er dankte den Lehrerinnen und Lehrern der Schule herzlich für ihr Engagement.

Im Anschluss an die Eröffnungsreden wurde der neue Werbefilm für die Ludwig-Erhard-Schule, der im Rahmen des diesjährigen Wahlpflicht-Kurses „Filmprojekt“ entwickelt wurde, vorgeführt. Dieser erntete großen Beifall und wird künftig auf der Homepage der Schule zu bewundern sein.

Dann war es endlich soweit! An den rund um das bestuhlte Foyer aufgebauten, liebevoll dekorierten „Klassentischen“ überreichten die Klassenlehrerinnen und -lehrer ihren Schülerinnen und Schülern die heißersehnten Zeugnismappen und gratulierten jedem einzelnen zu seinem Erfolg.

Auf den folgenden Veranstaltungspunkt hatten einige schon sehr gespannt gewartet – die traditionelle Ehrung der Jahrgangsbesten! Nabil Akodad (Klasse 12F3) und Daniel Butt (Klasse 12F5) konnten das Rennen um den besten Abschluss in diesem Jahr mit einer sensationellen Abschlussnote von 1,2 für sich entscheiden – dicht auf den Fersen war ihnen Roberto Nedic (Klasse 12F6) mit einer beachtlichen 1,3.

20180625 Jahrgangsbeste FOSDie vier Jahrgangsbesten der Fachoberschule wurden von Herrn Friedrich besonders geehrt.

20180625 WunderlichZu Gast war auch die ehemalige LES-Schülerin Ardiana Dacić, die nun „Social Media Systems“ an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen studiert und der Schulgemeinde durch ihren You-Tube-Film „The importance of a teacher“, der zum Deutschen Jugendfilmpreis 2018 eingereicht wurde, bekannt ist. Sie war zur diesjährigen Abschiedsfeier gekommen, um ein neues Filmprojekt vorzuführen: „Herr Wunderlich“, ein Kurzfilm über Ardianas ehemaligen Lehrer Herrn Karlheinz Wunderlich. Dieser zeigte sich sehr gerührt über das Werk und die damit verbundene Wertschätzung und Anerkennung seiner Arbeit.

In ausgelassener Stimmung ließ man diesen bedeutenden Tag zu Ende gehen: Es wurden viele Hände geschüttelt, Freunde, Eltern und Lehrer umarmt und zahlreiche gute Wünsche ausgesprochen. Und trotz des großen Jubels war auch ein Funken Wehmut dabei, den nun einmal jeder Abschied mit sich bringt.

20180625 Abschlusszeugnisse FOSDie FOS-Schüler bejubeln ihre hart erarbeitete Fachhochschulreife.

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben