LogoSchatten

Newsticker

Vom 05.02. bis 09.02.2018 hatten die Klassen 12F1 und 12F3 der Fachoberschule Gelegenheit mit ihren Lehrern Frau Strewitz und Herrn Brill auf einer Studienfahrt das Nachbarland Niederlande näher kennenzulernen und in den Zeiten von Europaskepsis den innereuropäischen Austausch zu fördern. Die Schüler absolvierten dabei ein straffes Programm, denn neben Amsterdam als Hauptziel waren mit Rotterdam und Den Haag die drei größten Städte der Niederlande Ziel der Erkundungen.

20180310 Amsterdam 01
Die Klasse 12F1

Vier neue Lehrer verstärken seit Februar das Lehrerkollegium der Ludwig-Erhard-Schule (LES). Die „Neuen“ wurden sowohl von Kolleginnen und Kollegen als auch von der Schülerschaft herzlich aufgenommen.

20180305 NeueKollegen

Natalja Frank, Dennis Kollmeier, Roberto Henning und Timo Völker (v. l.) haben sich an der LES bereits gut eingelebt.

Am 14. und 15. Februar 2018 referierte Martin Jedrzejowski von der Deutschen Bundesbank vor fünf Klassen der Fachoberschule (FOS) über die Geldpolitik des Eurosystems. Eine Veranstaltung, die Schüler- und Lehrerschaft gleichermaßen begeisterte!

Zur diesjährigen Themenwoche der Ludwig-Erhard-Schule waren alle Schülerin-nen und Schüler eingeladen, um Interessantes zum Thema „Medien“ zu lernen. Aus diesem Anlass besuchten auch Herr Hantschmann und Herr Hey von der Frankfurter Polizei die Schule, um Wissenswertes rund um das Thema „Internet-kriminalität“ zu berichten.

20180221 Polizei 11

Im Rahmen der diesjährigen Themenwoche unter dem Motto „Media works in you“ besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 12F1 und 12F2 der Fachoberschule am 19. Februar 2018 das ZDF-Sendezentrum.

20180220 ZDF 1

Die diesjährige Themenwoche der Ludwig-Erhard-Schule (LES) vom 19. bis 23. Februar 2018 steht unter dem Motto „Media works in you“. Interessierte Klassen aller Schulformen können daran teilnehmen!

Unterkategorien

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben