LogoSchatten

Newsticker

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Ludwig-Erhard-Schule (LES) wieder am Unterliederbacher Bürgerfest – dieses Mal gleich mit zwei Ständen!

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, fand das alljährliche Bürgerfest des Unterliederbacher Vereinsrings statt, das traditionellerweise auf dem Gelände der Ludwig-Erhard-Schule veranstaltet wird. Nachdem der Stand des Fördervereins der Ludwig-Erhard-Schule e. V. die Besucherinnen und Besucher des Bürgerfestes in den vergangenen Jahren mit der allseits beliebten Erdbeerbowle verwöhnt und mit dem angebotenen Bücherflohmarkt zum Schmökern angeregt hat, beteiligte sich die LES in diesem Jahr erstmals mit gleich zwei Ständen am Fest.

20170630 Buergerfest 1

Die „LES-Stände“: Rundum versorgt – internationalen Gerichte und Erdbeerbowle für das leibliche Wohl und „geistige Nahrung“ auf dem Bücherflohmarkt.

Die Ludwig-Erhard-Schule (LES), die kaufmännische berufliche Schule im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach, nimmt an einem auf vier Jahre angelegten Schulversuch teil: Die neue Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) soll jungen Menschen den Einstieg in eine duale Berufsausbildung erleichtern.

Jungen Menschen gelingt der Übergang aus der allgemeinbildenden Schule in eine berufliche Ausbildung häufig nicht reibungslos. Mangelnde Orientierung auf dem Ausbildungsmarkt und fehlende Basisqualifikationen sind oftmals dafür verantwortlich. Solchen Jugendlichen bietet die neue Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) die Möglichkeit, sich in der Berufswelt zu orientieren und grundlegende Kompetenzen zu erweitern, um somit ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern.

20170810Buea

Die zukünftigen Profilgruppenlehrer der neuen BÜA, Abteilungsleiter Torsten Fink (3.v.r.) und Schulleiter Bernhard Friedrich (1.v.r.) präsentieren die Urkunde des Hessischen Kultusministeriums.

Die Klasse 10BF1 nimmt mit ihrem Klassenlehrer Herrn Tenbusch am fächerübergreifenden Projekt „Durchblick – Jugend und Wirtschaft“ teil. Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit der Frankfurter Neuen Presse und der Sparkasse Frankfurt.

20170503 Nachwuchs 01

Last-Minute

Ausbildungsbörse

Auch dieses Jahr bietet die L-E-S in Kooperation mit Berufsberatung + Berufswegeplanung wieder eine Ausbildungsbörse für Schülerinnen und Schüler an, die noch keine Ausbildung haben.

20170629 Börse 0120170629 Börse 02


am Donnerstag, 29. Juni 2017

von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr

in Raum 045

20170629 Börse 03

Am 26. April veranstaltete die Ludwig-Erhard-Schule (LES) in Unterliederbach zum dritten Mal ein groß angelegtes Sportfest für ihre circa 1500 Schülerinnen und Schüler.

Viele Jugendliche treiben heutzutage kaum noch oder gar keinen Sport mehr. Häufig lassen Schulalltag und Aushilfsjobs wenig Raum für ein regelmäßiges Sportprogramm. Doch Sport ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Schon der römische Dichter Juvenal wusste bereits vor fast 2000 Jahren: „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper!“ In diesem Sinne bietet die LES nicht nur für all ihre Klassen regelmäßigen Sportunterricht an, sondern veranstaltet auch alle zwei Jahre ein großes Sportfest. „Das Sportfest bietet unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur die Möglichkeit, sich körperlich auszupowern – auch das soziale Miteinander wird gestärkt“, betont Schulleiter Bernhard Friedrich.

Auch dieses Jahr fand wieder zum Valentinstag der Gedichtwettbewerb der Ludwig-Erhard-Schule statt. Rund um das Thema „Liebe“ wurden viele unterschiedliche Gedichte eingereicht. Insgesamt haben sich 15 Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Schulformen am Wettbewerb beteiligt. Durch die Unterstützung des Fördervereins der Ludwig-Erhard-Schule und die großzügige Bücherspende der Stadtbücherei Frankfurt gab es auch in diesem Jahr für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer attraktive Preise zu gewinnen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben