LogoSchatten

Newsticker

20190326 Neue 4

(v. l. Marco Marando, Julia Noak, Marion Bauer, Alessandra DeRosa)

Seit Beginn dieses Halbjahres verstärken fünf neue Lehrkräfte das Lehrerkollegium an der Ludwig-Erhard-Schule. Die neuen Kolleginnen und Kollegen, Frau Bauer, Frau DeRosa, Frau Noak, Herr Marando sowie Herr Possen, wurden herzlich an der Schule aufgenommen und haben sich in den letzten Wochen schon gut eingelebt.

Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) bieten am 16. Mai eine Smartphone-Beratung für Interessierte an!

Die Beratung findet in Kooperation mit dem Frankfurter Verband (www.frankfurter-verband.de) in den Räumen des "Café Mouseclick" in Frankfurt-Höchst statt und ist kostenfrei.

20190311 HandyberatungIndividuelle Smartphone-Beratung durch LES-SchülerInnen

Tagesberichte und Karma

Wer eine Reise macht, hat etwas zu erzählen... Das können wir nun auch. Die Klassenfahrt war eine Freude für uns, wenngleich wir (die Lehrer) unter akutem Schlafmangel litten (evtl. auch altersbedingt). Trotzdem halten wir die Fahrt mit Euch in sehr guter Erinnerung. Dies lag zum einen an der wundervollen Stadt Lisboa mit Umgebung und zum anderen an euch Schülerinnen und Schülern beider Klassen.
Im Folgenden einige Eindrücke von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 12F01 und 12F10:

20190308 Lissabon 2

Am 24. Und 25.01.2019 hatte die BUA 04 mit unserem Schulsozialarbeiter (Sozialpädagogische Förderung), Roman Jung, im Galluszentrum Frankfurt zwei Medienprojekttage.

Ohne große Erwartungen haben sich die Schüler und Schülerinnen im ehemaligen Jugendclub der Stadt Frankfurt getroffen. Sie haben dort eine Einführung in Fotografie erhalten und so ein Gespür für Perspektiven und bewusste Auswahl von Motiven bekommen.

20190222 BUA 04

Hörspielprojekte stehen in der Berufsschule (Mittelstufe) nicht unbedingt auf der Tagesordnung. Aber welche(r) BerufschullehrerIn hat nicht schon die Erfahrung im Deutschunterricht gemacht, dass das flüssige und besonders das betonende Lesen von Texten, auch wenn es nur ein Auszug aus einer Kurzgeschichte ist, den eher weniger leseafinen SuS doch relativ schwer fällt. Aus diesem Grund kann ein Hörspielprojekt, in dem ein rollenverteiltes und reflektierendes Aufnehmen und Hören der eigenen Stimme möglich ist, die SuS dazu motivieren, einen Leseprozess konzentrierter zu absolvieren, besonders, wenn sie die Textauswahl selbst treffen, ein Hörspielskript erstellen dürfen und mit dem entsprechenden Technik-Equipment und einfacher Software wie Audacity ihr Gesamtwerk vertonen dürfen. Technische Tipps u. Erfahrungen finden Sie auf meiner Lernplattform im Abschnitt Hörspielprojekt Deutschunterricht Berufsschule.

Welch ansprechende Resultate dabei herauskommen, können Sie sich anhören:

20190204 Verabschiedung

Christa Müller, Renate Seibert, Anna Brück (v. l.)

Nach langjährigem Schuldienst verabschieden wir zwei Kolleginnen in den wohlverdienten Ruhestand. Frau Müller unterrichtete fast 34 Jahren Englisch und Deutsch, Frau Seibert war 18 Jahre Fachlehrerin an unserer Schule. In einer schönen Abschiedsfeier wurden die beiden Kolleginnen in den Ruhestand entlassen. Auch Frau Brück verlässt die Schule, um in ihrer Heimat eine neue Stelle anzutreten.

Das Kollegium wünscht den dreien alles Gute!

Unterkategorien

[ Zurück ]
Pfeil nach oben

Copyright © 2008 Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt
Optimiert für IE & Firefox & Safari & Chrome
JavaScript aktivieren und Adobe Flash Player erforderlich.

Pfeil nach oben