HERZLICH WILLKOMMEN
VORBEREITUNG DER KOMMUNALWAHL IM POLITIKUNTERRICHT DER BÜA-KLASSE 10BF09
Neu an der LES!


buecherwurmDas berufsschulische Bldungsangebot der Ludwig-Erhard-Schule wird abgerundet und erweitert durch die Vollzeitbereiche Fachoberschule und verschiedene Formen der Berufsfachschule (s. Schulformen).

Diese Schularten bieten innerhalb der Ludwig-Erhard-Schule einerseits die Erreich­barkeit fast aller Schulabschlüsse und betonen andererseits den Zusammenhang zwischen berufsbezogenen und allgemeinbildenden Ausbildungsinhalten im Sinne eines in sich schlüs­sigen Konzepts von beruflicher Bildung.

Dabei wird der Theorie-Praxis-Bezug gefördert durch das Nebeneinander von beruflicher Ausbildung in der Berufsschule und wirtschaftsbezogenen Vollzeitschulen und den Einsatz vieler Lehrkräfte im Unterricht in beiden Bereichen.

Ein derartig breit gefächertes Bildungsangebot erfordert die Kompetenz aller Lehr­kräfte und ein wohldurchdachtes Konzept, um Ihnen berufliche und berufsübergreifende wirtschaftliche Zusammenhängen zu vermitteln und gleichzeitig ein qualitativ attraktives Angebot auf dem Gebiet der modernen Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) und Naturwissenschaften zu ermöglichen.

Verschaffen Sie sich in diesem Bereich unserer Website einen Überblick über die unserem Bildungsangebot zugrundeliegenden Konzepte.

Chemie wird an der Ludwig-Erhard-Schule in der Fachoberschule in der Klasse 12 unterrichtet. Der Unterricht orientiert sich am jeweiligen Lehrplan und ist großteils projektartig angelegt.

Im Bereich der Fachoberschule werden in der Stufe 12 folgende Themen bearbeitet:

  • Atombau und chemische Bindung
  • Chemische Reaktionen (Säure-Base Reaktionen, Redoxreaktionen)
  • Chemie der Kohlenstoffverbindungen.

 

laufenZiele des Sportunterrichts an der Ludwig-Erhard-Schule

Die Sportlehrer der Ludwig-Erhard-Schule wollen ihre Schülerinnen und Schüler zu einem eigenverantwortlichen, lebensbegleitenden Sporttreiben hinführen, unter anderem durch

  • das Angebot an geeigneten Sportarten sowie
  • die Durchführung von Schulform-Sporttagen.

Der Sportunterricht an der Ludwig-Erhard-Schule soll einen Beitrag in kompensatorischer und präventiver Hinsicht leisten. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit der eigenen Gesundheit wird ebenso thematisiert wie Strategien zur Bewältigung der körperlichen Belastungen im beruflichen Alltag. Die Sportlehrer der Ludwig-Erhard-Schule realisieren nach Möglichkeit fachübergreifendes und fächerverbindendes Arbeiten im, mit und durch Sport im Hinblick auf eine umfassende Entwicklung der individuellen Handlungs-, Gestaltungs- und Sozialkompetenz.

Sportunterricht: Pflichtfach und Stundenvolumen

Grundsätzlich haben Klassen in allen Schulformen der Ludwig-Erhard-Schule Pflichtunterricht im Fach „Sport“. Die Zahl der Sportstunden richtet sich dabei nach der Stundentafel in der jeweiligen Schulform. Sportunterricht findet in der Regel doppelstündig statt. Wenn Sportunterricht gemäß Stundentafel wöchentlich einstündig erteilt werden soll, findet er trotzdem doppelstündig, jedoch nur 14-tägig statt. Einstündiger Sportunterricht ist an der Ludwig-Erhard-Schule aus organisatorischen Gründen (Gang zu den unterschiedlichen Sportstätten sowie Umzieh- und Duschzeiten) nicht praktikabel.

Die Sportanlagen der Ludwig-Erhard-Schule

  • Schulturnhalle
  • Sporthalle TG Unterliederbach
  • Kleinfeldplatz neben der Sport- und Kulturhalle Unterliederbach
  • Großer Sportplatz im Freien mit Rasenfußballplatz, 400m-Laufbahn, Weitsprunganlage, Kugelstoßanlage
  • Silobad – Schwimmbad im Freien mit acht 50-Meter-Bahnen und Sprungturm