HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker: 2. SV-Sitzung - Montag, der 12. Dezember 2022 in der 5./6. Stunde in Raum 042

In diesem Schuljahr heißt die Ludwig-Erhard-Schule (LES) gleich vier junge Menschen herzlich willkommen, die sich für ein Praktikum an der LES entschieden haben.

Praktikum an LES

Die Schulleitung und das Kollegium der Ludwig-Erhard-Schule freuen sich jedes Jahr aufs Neue, wenn junge Menschen sich entscheiden, ihr Praktikum im Rahmen ihres Studiums an der LES zu absolvieren.

„Als berufliche Schule sehen wir es als Teil unserer sozialen Verantwortung, dem Nachwuchs gute Praktikumsstellen und eine professionelle Begleitung während des Praktikums zu bieten“, sagt Schulleiter Bernhard Friedrich. „Nur so können die Praktikantinnen und Praktikanten die Berufspraxis in der Schule erkunden und aufgrund der gesammelten Erfahrungen die eigene Berufswahl reflektieren.“

Die Lehrerin Fatma Çağrıcı-Karabul, die den Praktikantinnen und Praktikanten als direkte Ansprechpartnerin zur Verfügung steht, freut sich in diesem Jahr besonders darüber, dass es auch ein paar bekannte Gesichter unter den Praktikant/-innen gibt: Nabil Atchenkzei und Tuba Tüysüz besuchten selbst die LES und legten hier ihre Fachhochschulreife ab. „Wenn ehemalige Schüler/-innen als Studierende zu uns zurückkommen, sind wir besonders stolz!“

Vorstellung der neuen Praktikant/-innen:

„Mein Name ist Angelina Lübke, ich bin 25 Jahre alt und mache gerade meinen Master in Wirtschaftspädagogik mit dem Ziel, bald Berufsschullehrerin zu werden. Ich absolviere mein Praktikum an der Ludwig-Erhard-Schule, weil sie nicht nur viele unterschiedliche Schulformen vereint, sondern auch Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichsten Religionen und kulturellen Hintergründen. Den Austausch finde ich toll und heutzutage wichtiger denn je!“

„Hallo, mein Name ist Ilayda Virit und ich bin 21 Jahre alt. Nach meiner Fachhochschulreife habe ich das Studium Wirtschaftspädagogik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main angefangen. Mit großer Freude darf ich vier Wochen lang als Praktikantin an der Ludwig-Erhard-Schule in das Lehrerleben und den Unterricht rein schnuppern. Ich freue mich auf die gemeinsamen Schulstunden und auf ein offenes Miteinander!“

„Mein Name ist Nabil Atchenkzei. Ich bin 23 Jahre alt und befinde mich zurzeit in meinem Bachelor-Studium Wirtschaftspädagogik an der Goethe Universität in Frankfurt. Als ehemaliger Schüler der Ludwig-Erhard-Schule macht es mir große Freude wieder hier sein zu dürfen. Die Klasse nun aus der Lehrersicht zu erleben und der damit einhergehende Perspektivenwechsel sind spannend und interessant.“

„Hallo, ich bin Tuba Tüysüz. Im Jahr 2017 war ich in einer der ersten BÜA-Klassen an der Ludwig-Erhard-Schule. Nach meinem BÜA-Abschluss, habe ich 2020 meine Fachhochschulreife in der Klasse von Herrn Brill erhalten. Derzeit studiere ich Soziale Arbeit und absolviere mein 400-stündiges Zwischenpraktikum an der LES. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen im pädagogischen Bereich erweitern zu können und als ehemalige Schülerin, andere Schüler/-innen in ihrem schulischen Werdegang zu unterstützen.“

Kontakt Praktikum LES