DAS NEUE SV-TEAM DER LUDWIG-ERHARD-SCHULE
HERZLICH WILLKOMMEN zum virtuellen Tag der offenen Berufsschule (ToBs). Klicken Sie auf das Bild und treten ein!
Neu an der LES!
Check, wer fährt!

20200126 UmweltNie war Klimaschutz wichtiger als heute. Deshalb ist natürlich auch die Ludwig-Erhard-Schule in Sachen Klimaschutz aktiv. Das belegt nun auch ein offizielles Klimaschutz-Zertifikat der Stadt Frankfurt, das der LES ausgehändigt wurde.

Unter dem Motto "Energie sparen" hat das Stadtschulamt bereits1998 in Zusammenarbeit mit dem Umweltlernen in Frankfurt und dem Hochbauamt ein Projekt zur Energieeinsparung an Schulen gestartet. Grundlage für die Reduzierung des Energieverbrauchs an Schulen ist ein funktionierendes schulinternes Energiemanagement. Die Stadt Frankfurt am Main hat sich als Mitglied des Klima-Bündnisses der europäischen Städte das Ziel gesetzt, die Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren und damit ihren Beitrag zum Schutz des Weltklimas zu leisten.

Energiesparen an Schulen zahlt sich aus: Allein im Jahr 2017 haben die über 110 Frankfurter Energiesparschulen den Energieverbrauch um 12 000 MWh reduziert, ohne dass jemand frieren oder im Dunkeln sitzen musste. Über eine Million Euro (15%) wurden eingespart. Seit acht Jahren liegt die Einsparung damit über eine Million Euro. Das Energieprojekt nutzt nicht nur den einzelnen Schulen, sondern ist durch die Verringerung der CO2 Emissionen (3 740 Tonnen im Jahr 2017) auch ein wirksamer Beitrag zum Klimaschutz.

Quelle: http://umweltlernen-frankfurt.de/Energie/projekt.htm , Zugriff am 15.01.2020