Drucken

12.45 Uhr: Gänsehaut-Momente pur

Niemand redet, keiner macht Quatsch oder ist abgelenkt.

Unsere Schulgemeinschaft gedenkt der Opfer von Hanau und Volkmarsen und alle schweigen gemeinsam.

Wir sind beeindruckt von unseren Schülerinnen und Schülern.

202020226 Trauer 1 

Die Schulleitung der Ludwig-Erhard-Schule bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern für deren aufmerksame und stille Anteilnahme während der zentralen Schulveranstaltung „Denk-Mal gegen Gewalt“ mit Schweigeminute am Aschermittwoch, 26. Feb. 2020, im Forum des Schulgebäudes.

Wir haben gemeinsam Kerzen entzündet und der Opfer von Hanau und Volkmarsen gedacht.

Herzlichen Dank allen Initiatoren und Mitwirkenden bei dieser beeindruckenden Veranstaltung – mit gelebter Toleranz, Menschlichkeit und friedlichem Miteinander.

van Laak

Stellv. Schulleiter