HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Unter dem Motto „Lockdown und Corona? Ausbildung – jetzt erst recht!“ organisierte die Ludwig-Erhard-Schule ihren zweiten digitalen „Tag der offenen beruflichen Schule“ (TobS). Die eigens für diesen Anlass gestaltete Task Cards-Pinnwand bot einen idealen Rahmen für die Besucherinnen und Besucher der Online-Veranstaltung.

20211116 Digitaler ToBS

In den vergangenen Jahren ist der „Tag der offenen beruflichen Schule“ zu einem wichtigen Bestandteil des Jahresplanes der LES geworden. Ein engagiertes Organisationsteam unter der Leitung der mittlerweile pensionierten Ruth Schaub hatte die Präsenzveranstaltung stets mit sehr viel Herzblut und Engagement vorbereitet, so dass es nicht verwunderte, dass das Angebot von den Gastschulen gut angenommen wurde.

Die Pandemie stellte den neuen Koordinator Stefan Grams und sein Team vor die große Herausforderung, ein neues, digitales Format zu entwickeln, das an den Erfolg der Vergangenheit anknüpfen kann. Mit Unterstützung der Koordinatorin für hybrides Lernen, Michele Fonfara, wurde eigens für den TobS eine umfangreiche TaskCards-Pinnwand gestaltet, die eine rundum gelungene Online-Informationsveranstaltung ermöglichte.

Unsere TobS-Pinnwand

Die digitale Pinnwand gestattete es den Schülerinnen und Schülern der teilnehmenden Schulen sich mittels eines virtuellen Rundganges sowie eines Escape Games in den Räumlichkeiten der LES zu orientieren und anhand verschiedener Berichte über Veranstaltungen und Unterrichtsprojekte einen Einblick in das Schulleben zu erhalten. Um das Bild zu komplettieren, stellten sich auch das Kollegium, das Beratungsteam und die Schülervertretung mithilfe verschiedener Beiträge vor.

Natürlich waren auch zahlreiche Informationen zu den beiden Vollzeitschulformen Fachoberschule (FOS) und Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) auf der Pinnwand zu finden. Bei Fragen konnten sich die Besucher/-innen direkt im Live-Chat „Info-Point“ helfen lassen.

Jugendliche, die sich für eine duale Berufsausbildung interessierten, erhielten umfangreiche Informationen zu den Ausbildungsberufen der LES: Im Chatroom „Azubi-Talk“ standen die Auszubildenden der LES bereit, um individuelle Fragen direkt zu beantworten.

Darüber hinaus beteiligte sich die IHK umfangreich am digitalen TobS, indem sie allgemeine Infos zu dualer Ausbildung, Tipps für die Bewerbung und eine Live-Ausbildungsberatung anbot.

Auch einige Ausbildungsbetriebe, deren Azubis die LES besuchen, stellten sich vor und verwiesen auf Bewerbungsmöglichkeiten in ihren Unternehmen.

Ein voller Erfolg!

Am „Tag der offenen beruflichen Schule“ am 16. November 2021 herrschte großer Andrang auf der Pinnwand der LES: Circa 500 Besucher/-innen von 10 verschiedener Schulen besuchten die Seite und nutzen das umfangreiche Informationsangebot.

„Die vielen positiven Rückmeldungen freuen uns genauso wie die hohe Anzahl an Besuchern! Wir sind froh, dass der TobS ein voller Erfolg war und fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt.“, sagte Stefan Grams am Ende des Tages. Sein herzlicher Dank geht an alle beteiligten Schüler/-innen und Lehrkräfte und die unterstützenden Ausbildungspartner wie die Gjb, die IHK, die Agentur für Arbeit sowie die teilnehmenden Ausbildungsbetriebe.