HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Mit „Erasmus+“, einem Programm der Europäischen Union (EU), das Lernen und Zusammenarbeiten in Europa fördern soll, erhalten auch die Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Erhard-Schule die Gelegenheit, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und sich fit für den (internationalen) Arbeitsmarkt zu machen.

20220328 Auslandspraktikum 1Das Hessische Schulgesetz fordert Schulen dazu auf, ihre Schülerinnen und Schüler zu befähigen, „andere Kulturen in ihren Leistungen kennen zu lernen und zu verstehen“ sowie sie „darauf vor[zu]bereiten, ihre Aufgaben als Bürgerinnen und Bürger in der Europäischen Union wahrzunehmen“.

„Reisen sind das beste Mittel zur Selbstbildung.“ Folgt man dem Gedanken des deutschen Schriftstellers Karl Julius Weber (1767-1832), sind Auslandspraktika ein idealer Weg, dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schulen gerecht zu werden.

An der Ludwig-Erhard-Schule (LES) unterstützt die gebürtige Polin Mariola Strewitz die Schulleitung im Bereich des Aufbaus und der Pflege internationaler Kontakte. „Für mich als engagierte Lehrerin sind Projekte, die die Schule für das internationale Miteinander öffnen, unerlässlich! Diese können entweder die Türen der Schule für Gäste aus aller Welt öffnen oder aber es den Schülerinnen und Schülern erlauben, alternative Lernorte aufzusuchen, um neue Erfahrungen zu machen – z. B. im Rahmen eines Auslandspraktikums.“ Einen internationalen Austausch empfindet sie als wichtige Bereicherung des Schullebens, ohne den es heutzutage für eine berufliche Schule nur noch schwer möglich ist, den Anforderungen des Arbeitsmarktes in Zeiten der Globalisierung gerecht zu werden.

Frau Strewitz ist innerhalb des Kollegiums zuständig für die Initiierung, Organisation und Durchführung von (Auslands-)Studienfahrten, internationalen Praktika und Projekten zum Schüleraustausch.

Derzeit fokussiert sie sich auf die Organisation von Auslandspraktika für die Schüler/-innen der LES im Rahmen des Förderprogramms „Erasmus+“.

Das Wichtigste zum Auslandspraktikum in Kürze: 

Nähere Informationen zum Auslandspraktikum und Unterstützung beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler bei Frau Strewitz.

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!