HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Absolventen der BÜA 10 und 11

20220623 Fotoprojekt SammlungBegeisterung bei vielen Betrachterinnen und Betrachtern lösten einige Naturfotografien aus, die seit Kurzem den ersten Stock der Ludwig-Erhard-Schule (LES) schmücken. Die Frage, woher denn diese ausdrucksstarken Bilder kommen, führt in die Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA).

Für die Jugendlichen der Generation „Digital Natives“ gehört digitale Fotografie zum Alltag: Mit dem Smartphone schnell mal ein Bild gemacht und am besten direkt in den sozialen Medien gepostet. Dass das Medium Foto aber deutlich mehr kann und gar eine Ausdrucksform der Kunst ist, ist vielen jungen Menschen gar nicht bewusst.

Aus diesem Grund bietet das Gallus Zentrum verschiedene Fotoprojekte für Schülerinnen und Schüler an, in denen sich die Jugendlichen bewusst mit Fotografie auseinandersetzen und ein gewisses Grundwissen zu Bildsprache und –gestaltung erwerben können.

Als die Lehrer Ingmar Herbert und Roland Brill von diesem Angebot erfuhren, vereinbarten sie direkt einen Projekttag am 7. April 2022 für ihre Klassen 11BF3 und 11BF4.

Gemeinsam mit ihren Lehrern und Nicole Sandrock, einer der Sozialpädagoginnen der LES, machten sich die Schüler/-innen der BÜA (Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung) gemeinsam auf den Weg zum Gallus Zentrum, wo sie zu Beginn ihres Fototages ein Vortrag zur Bildgestaltung erwartete. Hier lernten die Jugendlichen Grundlegendes über Bildkomposition, Perspektive, Licht, und Farben. Anschließend wurden gemeinsam Ideen zu dem vorab im Unterricht festgelegten Rahmenthema „Natur“ entwickelt.

Nach einer kurzen Einführung in die Bedienung der professionellen Kameras starteten die Schüler/-innen in Kleingruppen ihre Fototour in Frankfurt. Zweieinhalb Stunden hatten sie zur Verfügung, um ihr „perfektes“ Bild zum Thema Natur zu schießen.

Zurück im Gallus Zentrum wurden die digitalen Bilder gesichtet und am PC bearbeitet. Jede Schülerin/jeder Schüler wählte das beste Bild aus und formulierte einen treffenden Titel. Die im Rahmen des Fototages entstandenen Werke wurden ausgedruckt und gemeinsam besprochen.

Ein Projekttag, der von den Jugendlichen nur das beste Feedback erhielt! Nicht nur, dass die Schülerinnen und Schüler etwas für ihre Medienkompetenz tun konnten – sie hatten auch einen kurzweiligen, schönen Tag in Frankfurt und gingen mit einem kleinen Kunstwerk nach Hause, auf das sie sehr stolz sein können.