HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker - Save the dates: 31.10.23 Lernortkooperation und 14.11.23 ToBS

AKTUELLES

Vom 08. bis 11. Februar 2022 wird die Ludwig-Erhard-Schule (LES) eine Themenwoche mit dem Titel „Psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern“ veranstalten: Vielfältige Angebote im Unterricht und ein umfangreiches Rahmenprogramm sollen allen Jugendlichen an der LES die Möglichkeit bieten, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Nach zwei Jahren der Pandemie hat dieser Wunsch eine ganz besondere Bedeutung. Die Pandemie hat dem hessischen Schulsystem einen Spiegel vorgehalten und uns Einblicke gewährt, wie es keine Studie, keine Analyse in der Vergangenheit vermochte. Bevor wir zu den einzelnen Themenfeldern und unseren Maßnahmen und Aktivitäten kommen, möchten wir Sie, liebe Eltern, um etwas bitten:

Weiterlesen ...

Unter dem Motto „Lockdown und Corona? Ausbildung – jetzt erst recht!“ organisierte die Ludwig-Erhard-Schule ihren zweiten digitalen „Tag der offenen beruflichen Schule“ (TobS). Die eigens für diesen Anlass gestaltete Task Cards-Pinnwand bot einen idealen Rahmen für die Besucherinnen und Besucher der Online-Veranstaltung.

20211116 Digitaler ToBS

Die Azubis der Berufsschulklasse 11EH1 ließen das Jahr mit einem Kreativ-Workshop ausklingen: Die angehenden Verkäufer/-innen und Kaufleute im Einzelhandel nutzten Acrylfarben und Collagen-Technik, um individuelle Kunstwerke entstehen zu lassen.

20211218 Kreativ Workshop zu Weihnachten

In Gruppenarbeit entstanden diese beiden großformatigen Werke, die schon bald das Schulgebäude schmücken werden.

Vom 29.11. bis 06.12.2021 gastierte die Wanderausstellung „Echt krass!“ des PETZE-Instituts für Gewaltprävention an unserer Schule. Diese soll Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich mit dem Thema „Sexuelle Grenzverletzungen“ auseinanderzusetzen.

Echt krass 3Laut der Ergebnisse der „SPEAK!–Studie 2021“, die im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums durchgeführt wurde, gaben zwei Drittel der befragten Berufsschüler/-innen an, schon sexualisierte Gewalt erlebt zu haben. Umso dramatischer, berücksichtigt man, dass darüber hinaus der Großteil der Befragten berichtete, im Unterricht noch nie über das Thema gesprochen zu haben.

Herr Kesselring (GJB) freut sich über die gelungene Ausstellung

Ende Oktober 2021 gastierte das Theaterensemble „Sarah Kortmann & Konsorten“ zwei Tage an der Ludwig-Erhard-Schule (LES), um Frank Wedekinds Drama „Frühlings Erwachen“ vor den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 der Fachoberschule (FOS) aufzuführen.

20211031 Frühlings Erwachen

20211120 SchulsprecherHallo liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

ich bin Semih Can und bin 22 Jahre alt. Ich besuche die 12. Klasse der FOS an der Ludwig-Erhard-Schule und wurde von euch vor den Herbstferien zum neuen Schülersprecher gewählt. Für euer Vertrauen danke ich euch wirklich sehr!

Was die Ludwig-Erhard-Schule für mich so besonders macht, sind die Schüler*innen und Lehrer*innen verschiedener Nationalitäten, Religionen, Ethnien und Philosophien, die hier zusammenkommen, um eine Gemeinschaft zu bilden. Die kulturelle Vielfalt ist das, was die Ludwig-Erhard-Schule so besonders macht. Multikulturalismus wird hier großgeschrieben.

Während meiner Zeit als Schulsprecher möchte ich vor allem helfen, die Digitalisierung zu verbessern. Für weitere eurer Ideen und Anregungen habe ich ein offenes Ohr! Gemeinsam können wir viel erreichen!

20211120 SV Logo 1

Am 07.10.2021 traf sich der Schülerrat der Ludwig-Erhard-Schule zur ersten ordentlichen SV-Sitzung und wählte den neuen SV-Vorstand. Seit langer Zeit konnte die SV sich seit Beginn der Pandemie endlich wieder versammeln. Neuer Schulsprecher ist Semih Can (12F01), unterstützt wird er von den beiden Stellvertretern, der FOS-Schülerin Sanaa Kabbouch (11F03) sowie dem Berufsschüler Raphael Schindler (11DM2).

20211104 Hip Hop WorkshopDie Tänzer der „1st Cut“-Crew waren gekommen, um die Schülerinnen und Schüler der 11BF6 der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) im Rahmen eines Hip Hop-Workshops für das Thema Rassismus zu sensibilisieren.

Ein Schülerbericht: „Hip Hop-Workshop zum Thema Rassismus“

Am 01.10.2021 fand an unserer Schule ein Hip Hop-Workshop zum Thema Rassismus statt. Die Klasse 11BF6 hat daran teilgenommen. Hier haben vier Tänzer die Ludwig-Erhard-Schule besucht, um über das Thema Rassismus in Form von Kunst zu sprechen. Diese haben zu Beginn einen Tanz mit eigener Choreografie vorgestellt. Um alle Schüler/-innen aktiv in diesen Workshop miteinzubeziehen, wurden den Schüler/-innen einige Tanzschritte beigebracht.

Die Fachoberschülerinnen und -schüler aus Frau Bauers WPU-Kurs „Fit for Life“ erhielten im Rahmen des Projektes „FAZubi Talk“ wertvolle Tipps zur Berufsorientierung.

20211104 Talk

Nicolas Meyer, Dualer Student der FAZ und der Uni Regensburg, zu Besuch im WPU-Kurs „Fit for Life“.