HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2022 veranstaltete die Ludwig-Erhard-Schule (LES) ihr fünftes, groß angelegtes Sportfest: Mit großer Freude tauschten die Schüler/-innen und Lehrer/-innen der kaufmännischen beruflichen Schule Fachbücher und Taschenrechner gegen Sportschuhe und Jogginganzug. Bei über 30 verschiedenen sportlichen Aktivitäten war für jeden Geschmack etwas dabei! 

Bild Sportfest

Viele Jugendliche treiben heutzutage kaum noch oder gar keinen Sport mehr. Häufig lassen Schulalltag und Aushilfsjobs wenig Raum für ein regelmäßiges Sportprogramm. Doch Sport ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebensstils.

Schon der römische Dichter Juvenal wusste vor fast 2000 Jahren: „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper!“ In diesem Sinne bietet die LES nicht nur für all ihre Klassen regelmäßigen Sportunterricht an, sondern veranstaltet auch alle zwei Jahre ein großes Sportfest.

„Das Sportfest bietet unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur die Möglichkeit, sich körperlich auszupowern – auch das soziale Miteinander wird gestärkt“, betont Schulleiter Bernhard Friedrich.

Organisiert wurde das diesjährige Sportfest von den Kolleginnen und Kollegen der Sportfachschaft unter der Federführung der Schulsportleiterin Melanie Gebert.

Geberts engagiertem Team war es gelungen, ein attraktives und vielfältiges Angebot zusammenzustellen, das keine Wünsche offen ließ:

  • Turniere in Zweifelderball, Badminton und Tischtennis,
  • Torwandschießen,
  • Riesenjenga,
  • Boules,
  • Bachata und Freestyle,
  • progressive Muskelentspannung und vieles, vieles mehr – da war für wirklich jeden etwas dabei!

Besonders beliebt waren auch die Workshops, die von externen Trainer/-innen angeboten wurden. So waren der Workshop „Selbstverteidigung für Frauen“ des mehrfachen Jiu-Jitsu-Champions Jan Basso ebenso begehrt wie die Angebote der Yogalehrerin Anja Schulte.

Darüber hinaus galt in einigen Disziplinen das Motto „Schlag den Lehrer“! Wo man sonst an einem Strang zieht, ging es nun im sportlichen Wettkampf Schüler- gegen Lehrerschaft.

„Das Sportfest war ein Erfolg – ganz und gar!“, resümierte Schulsportleiterin Melanie Gebert, am Ende der Veranstaltung. „Bei Zweikampf, Spiel und Spaß gaben alle richtig Gas. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.“