HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Das Kollegium der Ludwig-Erhard-Schule (LES) verbrachte den diesjährigen Pädagogischen Tag am 20. September 2022 auf der „documenta fifteen“ in Kassel. Die vom indonesischen Künstler/-innenkollektiv ruangrupa kuratierte Veranstaltung gilt als eine der bedeutendsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst.

Gruppe Documenta

Einmal im Jahr bleiben die Türen der LES für die Schülerinnen und Schüler leider geschlossen – der alljährliche „Pädagogische Tag“ steht im Zeichen der Lehrerfortbildung! Die Kolleginnen und Kollegen erhalten die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Themen auseinanderzusetzen, die das Schulleben und den Unterricht bereichern können, für die im Alltag zwischen Vorbereitung, Unterricht, Korrekturen und Verwaltungsarbeit aber einfach keine Zeit bleibt.

In diesem Jahr hat sich das Kollegium der LES entschieden, dem Tag einen allgemeinbildenden Charakter zu verleihen und die „documenta fifteen“ in Kassel zu besuchen.

Der Besuch der verschiedenen Kunstausstellungen und die Teilnahme an Führungen boten den Lehrkräften Einblicke in die vielfältigen Aspekte der documenta. Im Zentrum des Erfahrungsaustauschs stand die Frage, wie die künstlerischen und politischen Aspekte für den eigenen Unterrichtsalltag genutzt werden können, um den Schülerinnen und Schülern künftig weitere Zugänge zum Lernen zu schaffen.