Check, wer fährt!

Jennifer Wingenfeld kleinSeit dem Schuljahr 2019/2020 ist Frau Hasenauer Verbindungslehrerin an der Ludwig-Erhard-Schule und Ansprechpartnerin für die Belange der Schülerinnen und Schüler sowie die Schülervertretung (SV).

Frau Hasenauer hilft bei der Organisation von SV-Sitzungen, vermittelt zwischen SV und Schulleitung und hat für die Angelegenheiten von Schülerinnen und Schülern stets ein offenes Ohr.

Sie unterrichtet seit August 2017 Deutsch sowie Wirtschaftslehre an der Ludwig-Erhard-Schule und ist dort hauptsächlich in den BÜA-Klassen, der Fachoberschule sowie in der Berufsschule (Bereich Büromanagement und Dialogmarketing) eingesetzt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Fächer: Wive, Religion und Ethik
Der Beratungslehrer ist mit Fragen der Lebensberatung für Schüler und Kollegen unter besonderer Berücksichtigung der Sucht- und Gewaltprävention befasst.
Brill@les-frankfurt.de

Fächer: ev. Religion/Ethik  
Als Schulpfarrer ist Herr Kunz Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler mit Lebensfragen, in schwierigen Lebenssituationen, z.B. Uwe Porträt 4 kleinProbleme mit Freund oder Freundin, Schwierigkeiten mit den Eltern oder der Familie.

Herr Kunz ist als Pfarrer zur Verschwiegenheit verpflichtet. Er hat im Rahmen seiner beruflichen Fortbildung eine Seelsorgeausbildung gemacht und hat seit dem Schuljahr 2012/13 einen Seelsorgeauftrag an der Schule.. Mehr dazu siehe unter Schulseelsorge. 

Wie kann man Herrn Kunz erreichen? 

Er ist ansprechbar, wenn er im Schulgebäude unterwegs ist und nach der 6. Stunde oft in Raum 119 - Reflexionsraum - anzutreffen.

Terminabsprachen können auch per Mail erfolgen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! 

Foto.OlgaMüller bearbeitetRuth Katrin Heil2

 

 

Die Berufswegeplanung der Gesellschaft für Jugendbeschäftigung (gjb) bietet Euch als Schüler/innen der Schulformen BüA und FOS Beratung, Information und Begleitung in Fragen der beruflichen Orientierung an.

Frau Schwarzenberger und Herr Jaafari beraten euch, . . . .

  • bei der Praktikumsplatzsuche;
  • bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz;
  • bei der Wahl eines Ausbildungsberufs
  • beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen;
  • bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch.

Sprechzeiten:

Frau Schwarzenberger: Montag - Freitag                                                             Herr Jaafari: Montag - Donnerstag 

von 8:00 - 16:00 Uhr, Raum 131  Tel:Tel.: 069/21243699.                                     von 08:30 Uhr - 14:00 Uhr Raum 131;Tel.: 069/21243699 / 0176-34 32 70 90

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                            

Nicole SandrockJung1Herr Jung und Frau Sandrock arbeiten als Sozialpädagogen vor allem in der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA). In den Klassen werden bspw. Trainings zum sozialen Lernen, Kommunikation und Teambildung angeboten. Ebenso werden erlebnispädagogische Angebote organisiert und begleitet. In Krisensituationen, bei Problemen zu Hause oder in der Klasse könnt Ihr Herrn Jung oder Frau Sandrock als BeraterIn wahrnehmen. Beide unterliegen der Schweigepflicht und behandeln also Eure Themen vertraulich.

Sprechzeiten:     

Frau Sandrock: Montag - Freitag                                                                                          Herr Jung: Montag - Freitag   

von 08:30 – 15:00 (Raum 125) 0159-01849586             Tel: Büro 06921244149                   von 8:00 – 15:30  (Raum 125)  0179 6034513

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                             E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


20160322 ruttloffDie gjb ist ein stadtnaher Verein, der an den allgemeinbildenden Schulen und an allen 16 Berufsschulen in Frankfurt aktiv ist, um Jugendliche und junge Erwachsene in Qualifikation, Ausbildung und Beschäftigung zu vermitteln. Die gjb ist ein fachkompetenter Partner im Bereich berufliche Integration und begleitet Jugendliche und junge Erwachsene auf Ihrem Weg in die Arbeitswelt. Weitere Informationen unter www.gjb-frankfurt.de

 Die Beratung der QuABB-Ausbildungsbegleitung ist freiwillig, kostenlos und vertraulich.

Antje Ruttloff (Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V. Frankfurt)
Erziehungswissenschaftlerin und Soziologin, M.A.

Beratungszeiten:

nach Vereinbarung  /   Raum 131

Mobil: 0152 33 82 94 84   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds und aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Stadt Frankfurt am Main

20190312 Logo