HERZLICH WILLKOMMEN
Newsticker

Am 15. November 2022 öffnete die Ludwig-Erhard-Schule (LES) ihre Türen, um junge Menschen über die kaufmännische Berufsausbildung in den Bereichen Einzelhandel, Büromanagement, Dialogmarketing und Industrie zu informieren und die vollschulischen Angebote der „Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)“ und der Fachoberschule vorzustellen.

 Tobs 2022 1

 Der Start ins Berufsleben gestaltet sich für viele Schulabgänger/-innen schwierig, da sie noch nicht wissen, welche Möglichkeiten die Berufswelt für sie bereithält und welcher Weg für sie der geeignete ist. „Als Berufliche Schule sehen wir uns in der Verantwortung, die Berufsorientierung junger Leute im Frankfurter Westen zu fördern“, erklärt der Schulleiter Bernhard Friedrich. „Daher veranstalten wir mit viel Engagement und großer Freude alljährlich den ‘Tag der offenen Beruflichen Schule’ (ToBS).“

Nachdem die traditionsreiche Veranstaltung pandemiebedingt in den letzten beiden Jahren in digitaler Form stattgefunden hat, konnte die LES nun wieder in das Schulgebäude in der Legienstraße einladen.

Ab neun Uhr herrschte reger Betrieb: Circa 300 Schülerinnen und Schüler von 23 Schulen aus dem Umkreis, die derzeit die Klassen 9 bis 11 besuchen, strömten in das Foyer, um sich zu informieren. Nach dem Besuch eines kurzen Einführungsvortrages wurden die Besucher/-innen von sogenannten „Gäste-Scouts“ in Empfang genommen. Hierbei handelte es sich um Schülerinnen und Schüler der zwölften Klasse der Fachoberschule (FOS), die die verantwortungsvolle Aufgabe übernahmen, die Jugendlichen den Vormittag über in Kleingruppen durch das Haus zu führen und ihnen bei der gezielten Informationssuche zur Seite zu stehen.

Auf allen drei Etagen befanden sich zahlreiche Beratungs- und Informationsstände: Die LES-Schüler/-innen der Vollzeitschulformen informierten die Besucherinnen und Besucher über ihre Unterrichtsinhalte und berichteten aus ihrem Schulalltag.

tobs 2022 2

Berufsschüler/-innen aus allen Bereichen stellten nicht nur ihre Ausbildungsberufe vor, sondern präsentierten auch interessante Unterrichtsprojekte, die einen Einblick in die Duale Berufsausbildung gewährten.

Tobs 2022 3

Neben Vertreter/-innen der IHK, der Bundesagentur für Arbeit und von Volunta beteiligten sich auch die ausbildenden Unternehmen, deren Azubis die LES besuchen, gerne am ToBS: Ausbildungsbetriebe wie z. B. Provadis, Lidl und Süwag informierten an Messeständen über die Ausbildung in ihrem Unternehmen. Für viele Schülerinnen und Schüler eine tolle Chance – hat man im persönlichen Gespräch überzeugt, kann das im Rennen um einen begehrten Ausbildungsplatz bedeuten, die Nase vorn zu haben.

tobs 2022 4

Die Möglichkeit, sich über eine Berufsausbildung zu informieren tobs 2022 5und erste Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen, nutzten auch die Vollzeitschülerinnen und -schüler der der LES. „Die Vertreterinnen und Vertreter der Betriebe berichteten mir von einer Vielzahl sehr guter Gespräche mit interessierten Jugendlichen, die sie heute geführt haben“, sagt Stefan Grams, Lehrer an der LES und Koordinator des ToBS.

Auch darüber hinaus fiel Stefan Grams Urteil am Ende der Informationsveranstaltung durchweg positiv aus: „Als Schulgemeinde haben wir eine tolle Gemeinschaftsleistung erbracht – daher noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben. Wir haben viel Lob von den Ausstellerinnen und Ausstellern sowie von unseren Gästen erhalten und freuen uns schon heute auf den ToBS 2023.“

 

Save the date für 2023:      Dienstag, der 14.11.2023